Portrait_Diehl_Teresa_Luca_Rueedi_The_View_2018.jpg

Teresa Diehl

Es ist das Interesse an Menschen und Orten, das die Künstlerin Teresa Diehl immer wieder zu jenen Themen führt, die sich an gesellschaftspolitischen Konflikten und kulturellen Kontroversen entzünden. Teresa Diehls Installationen sind intensive Erlebnisse - für die Künstlerin selbst wie für den Betrachter. Im Rahmen von THE VIEW 2018 bespielt Teresa Diehl das historische Berlinger Wasserreservoir aus dem Jahr 1900 mit zwei neuen Arbeiten: «Gloria al Bravo Pueblo» und «Haram». Die in den USA lebende, libanesische Künstlerin setzt sich in ihren Werken mit dem Unrecht auseinander, das Menschen in Ländern mit diktatorischen Regimen oder im Kriegszustand widerfährt.

Schon im vergangenen Jahr durften wir Werke von Teresa Diehl bei uns bestaunen. Hier finden Sie ein paar Eindrücke aus der Ausstellung THE VIEW 2017.